16. Spende an Kinderhospiz - Homepage Frankenlandschule

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Aktuelles
Juniorenfirma SEAL e.V. spendet für Kinderhospiz

Von: A. Bauer

 
Nach einem erfolgreichen Jahr unterstützt die Juniorenfirma SEAL e.V. das Kinderhospiz Neckar-Odenwald-Kreis e.V. mit einer Spende in Höhe von 500,00 €. Die ehemalige Schulleiterin der Frankenlandschule und jetzige Vorsitzende des Kinderhospiz NOK e.V., Frau STD‘ in i.R. Felizitas Zürn, nahm die Spende entgegen und bedankte sich im Namen der betroffenen Kinder und ihrer Familien. Es war den Schülerinnen und Schülern der zwei BK2-Klassen und ihren Lehrern ein großes Bedürfnis, einen Teil ihrer erwirtschafteten Überschüsse aus dem Betrieb der Cafeteria einem guten Zweck zukommen zu lassen. Die im Jahr 2009 gegründete Juniorenfirma SEAL e.V. bereichert den Schulalltag der Frankenlandschule auf vielfältige Weise und wird von den zuständigen Kollegen StR’ in Nicole Geier, StR’ in Mona Geiger, StR Sebastian Welzenbach und Geschäftsführer StR Joachim Kassung mit viel Herzblut geleitet. Organisiert in Teams bietet der Betrieb der Cafeteria den Schülerinnen und Schülern des Berufskollegs die Möglichkeit, ihr im Unterricht erworbenes Wissen in der Praxis anzuwenden. Während der Öffnungszeiten betreiben sie die Kasse, im Service bereiten sie die bestellten Speisen zu, die Abteilung Marketing überlegt sich ständig neue Aktionen, die den Umsatz ankurbeln und ihre Kundschaft erfreuen. Die Getränkeautomaten müssen befüllt werden, was einer durchdachten Logistik bedarf, und auch die Buchführung wird von Schülern gemacht, die in diesem Bereich besonders sorgfältig arbeiten müssen.
Diese Tätigkeiten waren in diesem Jahr so erfolgreich, dass zusätzlich zu den notwendigen Reinvestitionen auch noch genug übrigblieb, um die ehrenamtliche Tätigkeit des Kinderhospiz NOK e.V. zu unterstützen.

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü